s

Der Klever Tiergarten

Wenn Sie Kleve besuchen, sollte auch ein Abstecher zum Tiergarten nicht fehlen. Gerade für Kinder bietet der Park eine Vielzahl von Möglichkeiten. Im Klever Tiergarten leben etwa 350 Tiere aus über 50 verschiedenen Tierarten.

Über 350 Tiere sind zu sehen, aber besonders am Herzen liegen den Organisatoren des Klever Tiergartens die alten Haustierrassen. Der Klever Tierpark hat es sich daher zur zentralen Aufgabe gemacht, diese alten Haustierrassen in ihrer bunten Vielfalt und Schönheit zu zeigen und zu züchten. Daher ist der Tiergarten ein Herdbuchzuchtbetrieb, der eng mit den Zuchtverbänden zusammenarbeitet. Auch mehrere wilde Verwandte wie Wildschwein, Wildpferd und Bankivahuhn sind zu sehen.

Viele verschiedene Tiere

Die beliebten Schnucken und Bunten Bentheimer Landschafe sind mit dabei, die Deutschlands Norden mit seinen Heidelandschaften repräsentieren; aus Deutschlands Osten stammen die Thüringerwald-Ziegen. Die Vertreter der Mittelgebirge schließlich sind die Coburger Fuchsschafe und die Rhönschafe.

Daran schließen sich unsere Nachbarländer an: knuddelige Poitou-Esel und Ouessantschafe (die kleinste Schafrasse der Welt!) aus Frankreich; Tauernscheckenziegen, Pinzgauer Rinder und Noriker-Kaltblutpferde aus Österreich; Walliser Schwarzhalsziegen und Pfauenziegen aus der Schweiz. Urige Wollschweine, Zackelschafe und Steppenrinder vermitteln ein Bild der traditionellen ungarischen Tierwirtschaft, und das kroatische Turopoljerschwein hat es als Bürgerkriegsflüchtling gerade so eben in die Arche Tiergarten geschafft. Die bunten englischen Jakobsschafe und die robusten schottischen Soay-Schafe sind die Vertreter des äußersten Westens.

Abgerundet wird diese tierische Multikulti-Gesellschaft im Klever Tiergarten durch Haustiere vom afrikanischen Kontinent - Owambo-Hängeohrziegen, Somali-Fettsteißschafe und die bei Kindern so beliebten Zwergziegen. Ebenso ist Asien vertreten mit dem Trampeltier, dem zweihöckrigem Kamel. Natürlich darf auch das Lama für den südamerikanischen Kontinent und das Bennettkänguru für den australischen Kontinent nicht fehlen. In der begehbaren Känguruanlage springen die Besucher mit den flinken australischen Beuteltieren um die Wette. Natürlich gibt es auch Raubtiere: den Polarfuchs, den Steppenfuchs, den Luchs und das Frettchen sowie eine große Ansammlung von Vögeln.

Veranstaltungen im Klever Tiergarten

Immer beliebter wird der Tiergarten in Kleve als Veranstaltungsort für Kindergeburtstage: Mit seinem großen Spielgelände und einer attraktiven Außengastronomie können sich die Kinder nach Herzenslust austoben. Dazu gibt es regelmäßig wiederkehrende Veranstaltungen, der Trödelmärkte und das über die Region hinaus bekannte Schafschurfest im Sommer.

Erdmännchenfamilie und Seehunde

Ob Streichelzoo oder die tägliche Seehund-Fütterung – das alles lässt Kinderherzen höher schlagen. Der Klever Tierpark hat seinen Schwerpunkt auf alte Haustierrassen gelegt und bietet somit andere Tiere als sonstige Zoos.

Machen Sie sich gemeinsam mit Ihren Kindern auf zu einer spannenden Reise durch den Klever Tierpark. An der Kasse erhalten Sie gegen kleines Geld auch eine Futterbox, mit der Sie und Ihre Kinder die Tiere füttern dürfen.

Öffnungszeiten und Preise

Öffnungszeiten

Sommersaison (15.03. bis 15.10.): 9 Uhr - 18 Uhr
Wintersaison (16.10. bis 14.03.): 10 Uhr - 17 Uhr

Verkürzte Öffnungszeiten an Heiligabend, Silvester, Rosenmontag von 10 Uhr bis 13 Uhr. Nach Kassenschluss können Sie den Tiergarten durch ein automatisches Drehkreuz verlassen.

 

Preise

regulär:
Erwachsene (ab 13 Jahren): 5,00 €
Kinder (ab 2 Jahren): 3,00 €
Kinder unter 2 Jahren: frei
Sondertarif für Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung: 3,00 €

Gruppenermäßigung (ab 15 Personen):
Erwachsene (ab 13 Jahren): 3,00 €
Kinder ab 2 Jahren: 2,00 €

Es wird keine Ermäßigung auf den Sondertarif für Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung gewährt.

Jahreskarten:
Familien: 65,00 €
Erwachsene: 35,00 €
Kinder: 20,00 €
Studenten, Rentner und Menschen mit Behinderung: 20,00 €
Die Jahreskarten werden individuell mit Lichtbild ausgestellt und sind NICHT übertragbar!

Gutscheine sind in jeder beliebigen Höhe an der Kasse erhältlich!

Infos zur Barrierefreiheit

Zum Eingang des Tiergartens führt ein engfugig gepflasterter Weg, welcher eine leicht abschüssige Neigung aufweist. Auf das Gelände kommt man durch eine 85 cm breite Schranke. Der Kassenschalter hat eine Höhe von 80 cm, was eine Kommunikation im Sitzen ermöglicht.

Die Wege sind fast durchgehend aus ebenen Pflastersteinen und die Bewegungsflächen ausreichend. Im Tierpark befindet sich ein Imbiss mit einer Thekenhöhe von 82 cm. Die Tische können unterfahren werden. Zusätzlich gibt es zahlreiche Picknick-Möglichkeiten in der Anlage. Der Ausgang ist eine 140 cm breite Drehtür, durch die man auch zu den Toiletten kommt.

Die Breite der Toilettentür beträgt 90 cm. Die Toilette ist auf einer Höhe von 48 cm angebracht und verfügt über Haltegriffe. Ein zusätzlicher Haltegriff lässt sich über die ganze Breite des Raums verschieben.

Gekennzeichnete Behindertenparkplätze sind nicht vorhanden, jedoch gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten.

Das wird Sie sicher auch interessieren!

Unternehmen

Auf diesen Seiten finden Sie Vorschläge für einen Familienausflug!

Mehr Infos

Schwanenburg

Auch für Kinder ist ein Besuch der Schwanenburg ein tolles Erlebnis!

Mehr Infos

Kinderreiseführer

Lesen Sie in dem Heft nach, was Kinder hier noch erleben können!

Mehr Infos

Familienführung

Es gibt eine spezielle Führung für Kinder und die ganze Familie!

Mehr Infos

Tourist Info

Wir sind Ihnen gerne bei der Planung Ihres Ausflugs behilflich!

Mehr Infos
loading

Laden