s

Moderne Kunst im mittelalterlichem Ambiente

Das in seinen Ursprüngen mittelalterliche Wasserschloss wurde im ausgehenden 17. Jahrhundert im barocken Stil verändert und erweitert. 1740, als es im Besitz der preußischen Krone war, trafen sich dort Friedrich der Große und Voltaire zum ersten Mal.


Neuer Schlossherr wurde 1766 die Familie von Steengracht, die auch den Umbau ab 1854 veranlasste. Kein Geringerer als der Kölner Dombaumeister Ernst Friedrich Zwirner gestaltete das Schloss im neugotischen Stil. Bis 1945 diente Schloss Moyland der Familie von Steengracht als ständiger Wohnsitz und war beliebtes Ausflugsziel für Reisende am Niederrhein. Nach jahrzehntelangem Verfall begann man 1987 mit ersten Restaurierungen bis schließlich 10 Jahre später das Museum eröffnet wurde.

Die Ausstellung

In den Räumen des Schlosses wird unter dem Motto "KUNST. BEWEGT." in halbjährlichem Wechseleine Auswahl aus der Sammlung van der Grinten gezeigt, die Kunstausstellungen ebenso wie zahlreiche Kulturveranstaltungen und Events machen das Museum zu einem kulturellen Zentrum von weitreichender Bedeutung.  

Die Gartenanlage

Barocke Gartenelemente wie das Alleen- und Grabensystem bestimmen noch heute die Grundstruktur des Gartens. Zeitgleich mit der Umgestaltung des Schlosses im neugotischen Stil legte man im ausgehenden 19. Jahrhundert einen Garten im "gemischten Styl" an. In ihm verbinden sich Partien im Stil des "Englischen Gartens" mit Strukturen des "Architektonischen Gartens" zu einer situationsreichen Park- und Gartenlandschaft. Sie wurde parallel zum Wiederaufbau des Schlosses ebenfalls nach ihrem letzten historisch überlieferten Zustand wiederhergestellt.Heute befinden sich in dem Garten zugleich ein Skulpturenpark und ein Kräutergarten. Schloss Moyland ist Mitglied der "Strasse der Gartenkunst" und beteiligt sich an den "Offenen Gärten im Kleverland".

Kontakt

Museum Schloss Moyland
Am Schloss 4

47551 Bedburg-Hau

Tel: 02824 - 9510-60
Fax: 02824 - 9510-99
Email: info(at)moyland.de
Web: www.moyland.de

Öffnungszeiten

1. April - 30. September
Mo. 11-17 Uhr (nur Historische Gartenanlage)
Di.-Fr. 11-18 Uhr
Sa. und So. 10-18 Uhr

1. Oktober - 31. März
Mo. 11-17 Uhr (nur Historische Gartenanlage)
Di.-So. 11-17 Uhr

An Feiertagen und Rosenmontag ist das Museum geöffnet.

Am 1.1., 24.12., 25.12., 31.12. ist das Museum geschlossen.

Sonder- und Abendöffnungen sind auf Anfrage möglich!

Bitte beachten Sie die abweichenden Öffnungszeiten im Joseph Beuys Archiv und in der Museumsbibliothek.

Hinweis: Auf dem Museumsgelände sind keine Hunde erlaubt. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Das wird Sie sicher auch interessieren!

Museum Kurhaus

Das Museum für moderne Kunst in Kleve!

Mehr Infos

Voltaire Weg

Auf Voltaires Spuren nach Moyland wandern!

Mehr Infos

Radtour

Mit dem Rad nach Moyland!

Mehr Infos

Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung in Kleve!

Mehr Infos

Tourist Info

Informationen zu Kleve und Umgebung erhalten Sie in der Tourist Info!

Mehr Infos
loading

Laden